Ein Mann und seine Bahn

Sich für etwas aufopfern, in einer Sache vollkommen aufgehen. Die einen mögen es Wahnsinn nennen, die anderen Leidenschaft. Schlussendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden. Christoph Näpflin hat sich für die Trüb-Seelisberg-Bahn entschieden. Wie sein Vater vor ihm hegt und pflegt er sie von früh bis spät.

Der Film über Christoph Näpflin und seine Bahn entstand im MAZ-Kurs „VJ für Einsteigerinnen und Einsteiger“ im Februar 2015.